Am Donnerstag gegen 14.40 Uhr befuhr eine 36-jährige Golf-Fahrerin die Kreisstraße 17 von Teuschnitz kommend in Richtung Marienroth. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Pkw in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach circa 30 Metern kam der Pkw in einer Buschgruppe total beschädigt zum Stehen. Ihr vier Monate alter Sohn, welcher im Kindersitz angeschnallt war, wurde bei dem Unfall am Kopf schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in die Kinderklinik Coburg gebracht. Die Fahrerin erlitt einen Schlüsselbeinbruch musste ebenfalls vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.