Zum Auftakt der Reihe "Vorhang auf" im Jahr 2019 präsentiert der Kulturverein in Rügheim ein seltenes Hörerlebnis im Schüttbau. Das Klavierduo Zahnlecker-Gleim gibt ein Konzert am Montag, 11. februar, um 15 Uhr im Schüttbau im Hofheimer Stadtteil.

Eine Herausforderung

Die Verschmelzung von zwei Musikern auf ein und demselben Instrument gehört zu den interessantesten Herausforderungen der Kammermusik. Ob an einem oder an zwei Flügeln, die Besetzung Klavierduo schöpft das orchestrale wie das kammermusikalische Potenzial des Konzertflügels voll aus. Kein Wunder also, dass von Mozart über Schubert und Brahms bis zu Debussy und Ravel so viele große Komponisten Werke für Klavierduos komponiert haben.

Marie-Thérèse Zahnlecker und Jonas Gleim studieren derzeit bei Professor Denise Benda an der Hochschule für Musik in Würzburg. Auf ihrem Konzertprogramm im Schüttbau stehen Werke von Mozart, Schubert und Rachmaninov.

Der Eintritt ist frei; ab 14 Uhr lädt der Kulturverein zu Kaffee und Kuchen ins benachbarte Martin-Luther Haus ein. Anmeldungen sind hierzu unter Telefon 09523/848 erbeten. red