Die Mortellaro'sche Krankheit stellt in vielen Milchviehställen ein großes Problem im Bereich der Klauengesundheit dar. Schmerzhafte Läsionen, die Lahmheiten verursachen, führen nicht zuletzt zu Leistungs- und damit zu Ertragseinbußen. Hat sich die Krankheit erst einmal in der Herde ausgebreitet, so wird ein konsequentes Eingreifen erforderlich. Die Tierhaltungsschule Triesdorf veranstaltet deshalb am Montag, 25. November, von 9.30 bis 16 Uhr ein Seminar zur Bekämpfung von Mortellaro. Interessierte erhalten hier von Dr. Andrea Fiedler anhand anschaulicher Beispiele konkrete Handlungsanweisungen, wie die Krankheit verhindert und bekämpft wird. Das richtige Klauenbad-Management wird geübt, aktuelle Behandlungsmaßnahmen werden gezeigt. Eine Anmeldung bis Montag, 18. November, über www.triesdorf.de - Bildung & Veranstaltungen ist erforderlich. Weitere Auskünfte zum Seminar gibt es unter Telefon 09826/18-3002 oder per E-Mail an ths@triesdorf.de. red