Die Deutsch-Tschechische Gesellschaft hat heute um 19.30 Uhr zwei renommierte Künstler zu einem besonderen Konzertabend eingeladen: Anna Paulová (Klarinette) und LukᚠKlánský (Klavier).

Die seltene Kombination von Klarinette und Klavier hat bekannte Komponisten inspiriert. So erklingen Robert Schumanns Fantasiestücke und eine "Sonatina" von Bohuslav Martinu. Brahms ist mit einer Duo-Sonate vertreten, während Chopin (Ballade f-moll) und der tschechische Zeitgenosse Zdenek Šesták (Musica tripartita pro klarinet sólo) die beiden Solostücke beisteuern.

Der Abend findet im Steingraeber Haus Bayreuth statt. Weitere Infos unter www.steingraeber.de red