Der Kulmbacher Kiwanisclub hilft seit zehn Jahren mit gezielten Maßnahmen in und um Kulmbach. Durch seine regelmäßigen Schulranzen- und Dreikönigslos-Aktionen, Präventions-Veranstaltungen an Schulen gegen Gewalt und Mobbing oder die Mitwirkung beim Advents-Handwerkermarkt und beim Family-Fun-Festival kann gezielt besonders Kindern aus sozial schwachen Familien schnell und unbürokratisch, zum Beispiel mit einem warmen Mittagessen, geholfen werden.

Das Club-Motto "Serving the Children of the World" steht dabei immer im Vordergrund. Jetzt freut sich das Kiwanis-Team auf ein Benefizkonzert mit der Gruppe "Nite Rain", das am morgigen Samstag um 20 Uhr, in Kulmbach, Von-Linde-Straße 11, stattfindet.

Die Besucher können den Alltag hinter sich lassen und die zeitlosen Hits von "Deep Purple", den "Eagles", "Journey" oder "Pink Floyd" genießen. Die Band "Nite Rain" verspricht "Classic Rock at it's best" mit Melodien der 60er bis 80er Jahre. Der Untertitel ist Programm, denn die fünf Musiker, die seit Mitte der 90er Jahre zusammenspielen, fühlen sich der Rockmusik dieser Zeit sehr verbunden. Neben der Freude an guter Musik wollen sie, unterstützt von einer Sängerin, ihrem Publikum vor allem das Lebensgefühl der damaligen Zeit vermitteln.

Alte Werke, denen mit neuer Interpretation ein eigener Charakter verliehen wird, vermischen sich mit gekonnt ins Programm eingeflochtenen eigenen Stücken. Rock und Blues kombiniert mit individuellen Gitarren- und Keyboard-Soli, unverwechselbarer Groove von Bass und Schlagzeug und die flexible Stimme des Leadsängers bilden auf der Bühne eine Einheit. Das harmonische Zusammenspiel von Musik und Show lässt die Intension der Lieder spüren und vereint Jung und Alt. Die Schirmherrschaft hat MdL Inge Aures übernommen. Einlass ist ab 19 Uhr. hd