Wenn die Adelsdorfer in ihrer Pfarrkirche St.Stephanus am Wochenende Kirchweih feiern, dann wird es in diesem Jahr noch ein wenig festlicher als sonst. Denn zur Weihefeier gesellt sich die Weihe der sanierten Orgel mit hinzu. Um 9.30 Uhr feiert die Gemeinde einen Festgottesdienst mit Domkapitular Peter Wünsche, in dem die erweiterte Orgel im sanierten Kirchenraum eingeweiht wird. An der Orgel spielt der Diözesanmusikdirektor Markus Willinger.

Neben allen Gläubigen sind auch alle Adelsdorfer Vereine eingeladen, mit ihren Mitgliedern samt Fahnenabordnungen den Gottesdienst mitzufeiern. Zum feierlichen Einzug treffen sich die Fahnenabordnungen ab 9 Uhr am Pfarrzentrum, wo die Adelsdorfer Musikanten sie abholen und in die Kirche spielen.

Alle Kinder bis zur 2. Klasse sind zur Kinderkirche ins Pfarrzentrum eingeladen. Bereits ab 9.15 Uhr wird dort eine Betreuungsmöglichkeit angeboten, die Kinderkirche selbst beginnt um 10 Uhr. Nach dem Gottesdienst findet eine Agape auf dem Kirchenvorplatz statt.

Am Nachmittag gibt es ab 14 Uhr Kaffee und selbst gebackene Kuchen, bei schönem Wetter auf dem Kirchenvorplatz. Zusätzlich finden Kirchen- und Orgelbesichtigungen statt. Treffpunkt für die Kirchenführung ist um 14 oder 15 Uhr am Hauptportal der Kirche. Für die Orgelbesichtigung ist der Treffpunkt um 14.30 Uhr oder 15.30 Uhr am Orgelaufgang.

Die Orgel "beschnuppern"

In diesem Jahr finden in allen Dekanaten des Erzbistums wieder Orgelschnuppertage statt, die allen Interessenten offen stehen. Für Samstag, 20. Oktober, um 14 Uhr lädt Regionalkantor Erich Staab zum Orgel-Schnuppern in die Kirche ein. Die Königin der Instrumente - das Adelsdorfer Instrument ist erst jüngst renoviert und erweitert worden - öffnet hier ihre Türen und ermöglicht einen Einblick in den Aufbau ihrer Technik, in die Physik ihrer Pfeifen und die Klangvielfalt der Register.

Besucher dürfen selbst ein paar Töne und gerne auch mehr spielen und das anschließende Mini-Konzert genießen. Erich Staab beantwortet auch etwaige Fragen zur Organistenausbildung des Erzbistums Bamberg (telefonische Nachfragen unter 09131/9707919). Ab Oktober können wieder neue Schüler in die Orgelklasse aufgenommen werden. jb