Als vor 30 Jahren der Kindergarten an der Seestraße in Betrieb genommen wurde, ahnten Kirchen- und Marktverwaltung sowie der Diakonieverein Rentweinsdorf-Ebern als Träger nicht, dass er schon nach drei Jahrzehnten zu klein sein würde.
Obgleich derzeit mit Nachdruck an einer Lösung für eine Erweiterung und einen Anbau gesucht wird, soll das 30-jährige Bestehen der Kindertagesstätte bei einem Sommerfest mit einem Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag, 10. Juni, begangen werden. "Wir wollen dankbar sein, dass die Struktur unserer Gemeinde es erlaubt, dass Kirche, Schule und Kindergarten noch am Ort sind", sagte am 14. November 1987 beim Richtfest der damalige Ortspfarrer Hans Hager, der heute als Dekan i.R. in Thurnau lebt.


Eine Million D-Mark investiert

Architekt Arno Wirsing aus Heustreu und Bürgermeister Willi Schönmann für die Marktverwaltung waren wichtige Stützen beim Neubau. Die schlechte Bausubstanz des Bertha-Stifts an der Hauptstraße, dessen ungünstige Verkehrslage und die Nähe zum neuen Marktsaal waren die Gründe für den Neubau und die Investition von 1,09 Millionen D-Mark gewesen.
Am 4. Dezember 1988 wurde der neue Kindergarten mit einem großen Festakt und vielen Gästen eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Dekan Werner Plesch aus Rügheim und Pfarrer Hans Hager stellten das neue Gebäude unter den Schutz Gottes. In den 30 Jahren des Bestehens haben sich die Angebote in der Kita stets erweitert. Drei Vollgruppen und eine Krippengruppe mit zehn Erzieherinnen und einer Mittagsbetreuung sorgen für einen reibungslosen Betrieb. Leiterin ist Katja Streng, die auch auf einen rührigen Elternbeirat zählen kann.


Das Programm

Das Programm am Sonntag, 10. Juni, beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche. Anschließend ist ein Frühschoppen mit vielen kulinarischen Angeboten auf dem Freigelände geplant.
Ab 13 Uhr gibt es Aktionen für die Kinder. Von 14 bis 16 Uhr versüßt die "Eisflocke" aus Wonfurt den Nachmittag. Tag der offenen Tür ist in der Kindertagesstätte den gesamten Nachmittag.