Die Preisvergabe geht in die zwölfte Runde: Erneut sucht der KS:BAM - Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas - gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbuchverlag Magellan sowie dem Schulbuchverlag C.C.Buchner - kleine und große bewundernswerte kulturpädagogische Kooperationsprojekte, die Kindertageseinrichtungen und Schulen in Stadt und Landkreis Bamberg durchgeführt haben.

Doch es bleibt nicht alles beim Alten, wie die städtische Pressestelle mitteilt: Neu ist die mehr altersgruppenorientierte und finanzielle Umgestaltung beider Preise. Für den Magellan-Preis bewerben können sich ab sofort alle Kindertageseinrichtungen und Schulen der Klassen 1-4 (Elementar- und Primarbereich, 0-10 Jahre), für den C.C.Buchner-Preis alle Schulen der Klassen 5-13 (Sekundarbereiche I + II, ab 10 Jahren) aus Stadt und Landkreis Bamberg, die in den Schuljahren 2017/2018 oder 2018/2019 mit einem oder mehreren externen kulturpädagogischen Kooperationspartnern aktiv und engagiert zusammengearbeitet haben - wünschenswerterweise mit hoher Eigenbeteiligung der Kinder und Jugendlichen an der Projektgestaltung. Dabei kann es sich sowohl um einzelne Projekttage, eine Projektwoche oder einen Projektzeitraum, ein Jahresthema oder eine dauerhafte Kooperation handeln. Die Projekte können in den unterschiedlichen Kultursparten angesiedelt sein: Kunst, Musik, Theater und Tanz sind genauso möglich wie Literatur, Medien oder Geschichte. Der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige, fachkundige Jury, die vom KS:BAM berufen wird. Sowohl der Magellan- als auch der C.C.Buchner-Preis sind mit jeweils 1000 Euro dotiert und werden an die jeweilige Einrichtung in Hinblick auf Folgeprojekte vergeben. Darüber hinaus können sich alle Bewerber auf weitere Preise freuen.

Informationen und Kontakt

Der Wettbewerbsbeitrag kann über ein Bewerbungsformular eingereicht werden. Dieses sowie die Ausschreibungskarten mit weiteren Informationen finden sich auf www.ks-bam.de unter dem Menüpunkt Magellan-Preis/C.C.Buchner-Preis. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2019. Die Preisverleihung findet am 29. März in den Harmonie-Sälen am Schillerplatz in Bamberg statt.

Ansprechpartnerin ist Anja Hofmann, Kulturamt der Stadt Bamberg, Hauptwachstraße, Telefon 0951/87-1415, E-Mail: anja.hofmann@stadt.bamberg.de. red