Trotz hoher Temperaturen war die Beteiligung am Kinder- und Jugendturnier des TC Zeil sehr gut: 29 Teilnehmer im Alter von fünf bis 18 Jahren waren am Start.
Die Jüngsten und Neuanfänger meisterten Übungen, die sich am Talentino-Ballmagier- und Ballzauberer-Konzept orientieren. Dabei geht es in erster Linie um Ballgefühl und Spaß an der Bewegung. Rebecca Grieshaber, die auch die Jüngsten trainiert, leitete die Übungen.
Die nächsten Altersklassen U8 und U9 spielten auf einem Kleinfeld mindestens drei - wegen der Hitze auf acht Minuten begrenzte - Spiele gegeneinander und durften sich auch bei den Motorikübungen untereinander messen.
Die Altersklassen U10 bis U12 spielten mindestens drei Spiele (je zehn Minuten) auf dem Midcourt gegeneinander, die älteren Jugendlichen spielten am Nachmittag mindestens vier Spiele gegeneinander.
Zum Abschluss, nahm jeder Teilnehmer stolz seine Medaille und Urkunde entgegen und durfte sich von einem Geschenketisch etwas aussuchen.
Die Teilnehmer waren bei den Jüngsten David Rakow, Emma Biese, Lina Grieshaber, Franz Pfister, Jonas Schorr, Jakob Rakow, Julia Koch, Luca Diehm, Tim König und Lukas König.
U8-Mannschaftsspieler: Jonas Lutz, Luis Hofmann, Paul Meidenbauer, Sam Knight und Stella Grieshaber
U9 Mannschaftsspieler: Marie Zenk, Nils Naumann, Luca Tschiggfrey, Sera Williams-Zösch und Max Pfister
U12-Gruppe: Nick Naumann, Angeline Tschiggfrey, Tobias Koch, Oliwia Hoin und Noah Knight
U18-Gruppe: Noah Knight, Leo Minnich, Niklas Mahr, Nils Methe und Niclas Krug (Gastspieler aus Königsberg)


Einladung zum Hineinschnuppern

Der TC Zeil lädt die Mitglieder und Interessierte ein, auch in den Ferien ohne Training zum Spielen auf die Anlage zu kommen. Die letzten Sommersaison-Trainingsstunden finden ab Mitte September noch in Zeil statt, bevor wieder die Wintertrainingssaison immer dienstags und freitags in der Königsberger Tennishalle losgeht. Neuinteressierte sind eingeladen, hineinzuschnuppern (siehe auch www.tczeil.de). red