"Sonntag - ein wertvoller Tag." Unter diesem Motto feierte die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) in Sand einen Gottesdienst. Die Gläubigen stellten sich die Frage: "Was tun wir am Sonntag, und was ist uns wichtig?" Rudi Reinhart (Betriebsseelsorger) erzählte im voll besetzten Pfarrsaal, dass einige Eltern arbeiten müssen, viele Familien unternehmen etwas oder gehen in die Kirche. Zudem machen sie Ausflüge und Spaziergänge. Bei vielen Menschen ist der Sonntag der Tag der Ruhe und Entspannung. Im Fokus steht: sich Zeit nehmen für das, was wichtig ist. Für die Kindergartenkinder ist die Familie der zentrale Mittelpunkt. So erzählten die Buben und Mädchen, dass sie gerne ins Legoland gehen, im Schwimmbad planschen, Eis essen, Fußball und Brettspiele spielen. Dazu brachten die Kinder einen Fußball und einen Badeanzug mit. Nach dem Gottesdienst erhielten die Kinder vom Vorstand der Sander KAB, Bruno Baum, einige Süßigkeiten als kleines Dankeschön. Im Pfarrhof konnten sich die Gäste an einem Informationsstand über die vielen Aktionen des KAB-Verbandes Wissenswertes einholen. Foto: Bruno Baum