Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit hat für eine 36-jährige Autofahrerin am Mittwochmorgen in der Straße Zum Flughafen zu einem Verkehrsunfall mit einer unglücklichen Kettenreaktion und einem Blechschaden von insgesamt rund 12 500 Euro geführt. Wie es im Pressebericht der Polizei heißt, fuhr die 36-Jährige stadtauswärts, als sie ein geparktes Auto übersah und mit ihrem Fahrzeug auf dieses auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto auf ein weiteres geparktes Fahrzeug geschoben.


Grünstreifen muss leiden

Auch ein entgegenkommendes Auto streifte die Unfallverursacherin noch, bis ihr Fahrzeug schließlich zum Stehen kam. Zwei Autos mussten im Anschluss abgeschleppt werden. Während der Bergung der Fahrzeuge war die Straße kurzfristig gesperrt. Die Herzogenauracher Polizei leitete den Verkehr über eine Seitenstraße und einen Grünstreifen um, der dadurch ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. pol