Am Dienstagmorgen fuhr eine 31-Jährige mit dem Zug von Schweinfurt nach Bad Kissingen und konnte der Zugbegleiterin keinen gültigen Fahrschein vorlegen. Daher wurde die Frau am Bahnhof in Bad Kissingen von Beamten der Polizeiinspektion Bad Kissingen in Empfang genommen. Die Frau war desorientiert, verwirrt und schlief auf der Dienststelle immer wieder ein. Die Beamten vermuteten einen Drogenkonsum und fanden ein kleines Tütchen mit weißem Pulver, das angeblich in Frankfurt erworben wurde. pol