Im Tischtenniskreis Kronach haben die Herren die zweite Runde im Pokalwettbewerb abgeschlossen. Dabei kam es zu keiner Überraschung, weil sich die favorisierten Mannschaften keine Blöße gaben.
Im Achtelfinale, das bis zum 21. Oktober zu absolvieren ist, treffen mit dem TSV Teuschnitz II und der TS Kronach II sowie dem SV Friesen und dem TTC Brauersdorf Teams aus der 1. Kreisliga aufeinander. Spielleiter ist Oliver Reinhardt (E-Mail: oliver@reinhardt-gmbh.com).


Zweite Runde

SV Friesen - Teuschnitz IV 4:0
Alexanderh. III - Langenau 0:4
Alexanderh. II - Ebersdorf 1:4
Neufang III - Brauersdorf 0:4
Windheim III - Hummend. 2:4
Weißenbr. - Hummend. II 4:0
Teuschnitz V - Reichenb.III 1:4
SV Langenau II - SG Neuses 1:4
SV Nurn - FC Pressig 4:1
Gehülz - TSV Teuschnitz II 0:4
TS Kronach III - Steinberg 0:4
SC Steinbach - SV Fischbach 1:4
Pressig II - Windheim IV 3:4
Stockheim II - FC Haig 3:4
Reichenb. II - Reichenbach I 1:4
Ebersdorf II - Kronach II 0:4


Achtelfinale

Windheim IV - SV Langenau
Teuschnitz II - TS Kronach II
Reichenbach III - SG Neuses
SV Friesen - TTC Brauersdorf
Weißenbrunn - Reichenbach
SV Nurn - TSV Steinberg
Wacker Haig - SV Fischbach
Ebersdorf - SV Hummendorf


Jungen

Bei den Jungen fanden zum Auftakt nur zwei Spiele statt:
TSV Stockheim - Ebersdorf 4:1
Steinberg - Windheim II 4:0

In der zweiten Runde stoßen nun die Teams mit Freilos hinzu. Es kommt zu folgenden Paarungen, die bis zum 29.Oktober auszutragen sind:
ASV Kleintettau - Steinberg
FC Haig II - TSV Teuschnitz
Stockheim - FC Nordhalben
TS Kronach - SG Neuses

Spielleiter ist Günther Hanna aus Neuses (Mail an guenther.hanna@kabelmail.de). hf