Ein Reh wollte am Donnerstagmorgen bei Tagesanbruch die Staatsstraße zwischen Langenleiten und Wildflecken kurz vor dem Guckaspass überqueren. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis hatte keine Chance mehr zu reagieren und erwischte das Tier frontal. An seinem Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 1000 Euro. Der örtliche Jagdrevierinhaber wurde verständigt, um nach dem in den Wald geflüchteten Reh zu schauen. pol