Am Pfingstmontag führte die Polizeiinspektion Ebern zusammen mit zwei uniformierten Kradfahrern der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck eine Motorradkontrolle auf der Staatsstraße zwischen Ebern und Untermerzbach, dem sogenannten Hambach durch. Insgesamt wurden etwa 80 Motorradfahrer und ihre Bikes kontrolliert. Positiv hervorzuheben hierbei ist, das der vorangegangene Appell an die Motorradfahrer nach der letzten Kontrolle durchaus gefruchtet hat. Lediglich ein gravierender Mangel, der auf das Entfernen eines sogenannten "Db-Killers" zurückzuführen ist, sowie einige kleinere Beanstandungen, mussten geahndet werden. Während bei der letzten Kontrolle mehrere Biker durch mangelhafte Reifen auffielen, konnte am Montag die erfreuliche Bilanz gezogen werden, dass keines der kontrollierten Kräder abgefahrene Reifen aufwies. Im Gespräch mit den Fahrern wurde deutlich, dass die Kontrollen durchaus auf positive Resonanz stoßen. pol