Am Montagmorgen ist auf der B 470 ein Fahrer eines Sattelzuges einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Dabei stellten die Beamten der Polizeiinspektion Ebermannstadt nach Auslesen des digitalen Kontrollgerätes fest, dass der Mann einen lückenlosen Arbeitszeitnachweis nicht vorlegen konnte. Somit verstieß er gegen die geltenden Sozialvorschriften. Nach Erhebung einer Sicherheitsleistung im unteren dreistelligen Euro-Bereich durfte der 41-jährige Brummifahrer aus Südosteuropa seinen Weg fortsetzen.