Ein aufregendes Wochenende liegt hinter dem Karnevalsclub Herzogenaurach (KCH). Neben dem Faschingsbeginn mit Rathaussturm am Sonntag fand am gesamten Wochenende die 34. mittelfränkische Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in Schwabach statt, teilt der KCH mit.

Bereits am Samstag startete die Jugendgarde mit ihrem Gardetanz. Den zehn Tänzerinnen und den zwei Tänzern war die Anspannung anzusehen, dennoch erreichten sie mit 366 Punkten den vierten Platz.

Am Sonntag starteten die Juniorengarde und die Elferratsgarde. Die Junioren erreichten mit ihrem Gardetanz 392 Punkte. Punktgleich mit der Juniorengarde der Schwabanesen schafften sie den Sprung auf das Treppchen und dürfen sich mittelfränkischer Trizemeister nennen.

Viele neue Tänzerinnen

Die Elferratsgarde trat nach einer zweijährigen Pause in der Kategorie Schautanz an. Die Trainerinnen hatten sich dazu eine ausgefeilte Choreografie einfallen lassen, bei der die vielen neuen Tänzerinnen integriert werden mussten. Mit dem neuen Schautanz "Thank you for traveling ..." schafften sie es gleich auf den dritten Platz und erreichten 399 Punkte. red