Mit rund 20 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Eltmann am Samstag zu einem Kaminbrand aus. Kurz vor 14 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer eine größere Rauchentwicklung in der Mainstraße in Eltmann erkannt. Zu dem Kaminbrand war es gekommen, weil der betreffende Schornstein verstopft war. Es kam aufgrund des Brandgeschehens jedoch zu keinem Personen- oder Sachschaden. Das Wohnanwesen wurde abschließend durch die freiwillige Feuerwehr Eltmann gelüftet, der Kamin gekühlt und durch den Schornsteinfeger gereinigt.