Drei Konzerte umfasst auch in diesem Jahr die Oster-Tournee mit dem Jugendsymphonieorchester Oberfranken. So gastiert das Orchester am Ostersonntag (1. April, 17.30 Uhr) auch im Kongresshaus Rosengarten in Coburg. Rund 60 junge Musikerinnen und Musiker spielen gemeinsam in diesem Orchester auf Zeit. Auf dem Programm stehen neben der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky das Oboenkonzert C-Dur KV 314 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die 8. Symphonie von Anton Dvorák. Die jungen Leute im Alter von 14 bis 21 Jahren studieren diese Werke in der Karwoche zusammen ein. Diese Probenwoche im Schullandheim in Weißenstadt, Landkreis Wunsiedel, ist geprägt von intensiver Arbeit mit dem Dirigenten des Jugendsymphonieorchesters, Till Fabian Weser, im Hauptberuf als Trompeter Mitglied der Bamberger Symphoniker. Tickets für das Konzert in Coburg gibt es in der Tageblatt-Geschäftsstelle. (Infos online unter www.jso-oberfranken.de). ct