Im Zuge eines Trinkgelages auf dem Gehweg der Reußendorfer Straße sorgte ein 36-jähriger Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag für Ärger. Zunächst ging er ohne ersichtlichen Grund auf eine 17-Jährige und ihren 18-jährigen Freund los. Er traktierte die beiden mit Tritten und einem Kopfstoß. Sie flüchteten und riefen die Polizei. Nach der Aufnahme des Geschehens stellten Streifenbeamte den 36-Jährigen zur Rede. Auch hier reagierte er sofort mit Beleidigungen. Als er schließlich auch gegen die Beamten tätlich wurde, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam und brachten ihn in die Haftzelle zum Ausnüchtern. Die Liste der ihm nun zur Last gelegten Vorwürfe ist lang und enthält unter anderem einen tätlichen Angriff auf Vollzugsbeamte und gefährliche Körperverletzung. pol