An der Einmündung der Kreisstraße NEA 2 in die Staatsstraße 2261 in Burghaslach musste am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr ein 60-jähriger Autofahrer verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm fahrende 20-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf das stehende auf. Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Der Sachschaden an ihren Fahrzeugen wird von der Polizei mit insgesamt rund 2000 Euro beziffert.