Ein Zivilbeamter beobachtete am Sonntag gegen 17 Uhr vier Jugendliche in der Forststraße, die mit einem Absperrpfosten unterwegs waren. Auf Vorhalt einer Polizeistreife räumten die Jugendlichen den Diebstahl des Pfeilers ein. Der Aluminiumpfosten im Wert von 50 Euro wurde von der Gruppe an seinen angestammten Platz in Kosbach zurückgebracht. Bei einem 15-jährigen Jungen aus der Gruppe wurde zudem ein Joint gefunden. Die Haschisch- Zigarette wurde von den Beamten beschlagnahmt. Die Jugendlichen wurden von den Polizisten ihren Eltern übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Ein 15-Jähriger muss sich zudem nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten