Ein aufmerksamer Bürger hat am Samstag gegen 17.50 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass er aus dem ehemaligen Chinarestaurant in der Pfarrer-Eckert-Straße eine Rauchwolke aufsteigen sah. Er traf dann mehrere Jugendliche an dem Gebäude an. Als diese dem Mann sahen, rannten sie davon, weshalb er die Polizei verständigte. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass sich die Jugendlichen unberechtigt Zutritt in das leer stehende Gebäude verschafft hatten. Im Inneren hatten sie einen Feuerlöscher gefunden und dessen Inhalt versprüht. Dabei dürfte es sich um die Rauchwolke gehandelt haben, die der Mitteiler gesehen hatte. Am Tatort konnten von den Polizisten Spuren gesichert werden. Bereits Ende Januar trieben bislang unbekannte in dem leerstehenden Gebäude ihr Unwesen. Es wurden diverse Sachbeschädigungen begangen und ebenfalls ein Feuerlöscher leergesprüht. Die Beamten der Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter der Rufnummer 09193/63940 um sachdienliche Hinweise.