Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Verein Jugendpresse Deutschland lädt der Deutsche Bundestag 30 Nachwuchsjournalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Heuer jähren sich sowohl der Dreißigjährige Krieg als auch der Erste Weltkrieg. Daher steht der Workshop unter dem Thema "Zwischen Krieg und Frieden". Hierbei wird es unter anderem um die Fragen gehen, wie Frieden geschaffen und aufrechterhalten werden kann und in welcher Beziehung Krieg und Medien zueinander stehen. Der Workshop findet von Sonntag, 25. November, bis Samstag, 1. Dezember, im Bundestag statt. Bewerbungsschluss ist Freitag, 14. September. Interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren können sich unter www.jugendpresse.de/bundestag bewerben. red