Eine zivile Polizeistreife beobachtete Montagnacht zwei Männer im Alter von 23 Jahren und 25 Jahren auf der Kettenbrücke, als diese sich gerade einen Joint drehten. Bevor sie kontrolliert werden konnten, entledigten sich die Männer des Marihuanas, indem sie es in den unter einer Sitzbank befindlichen Gullydeckel warfen. Letztendlich konnten bei ihnen nur noch Utensilien zum Herstellen eines Joints aufgefunden werden. Beide müssen nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.