Die Volkshochschule Coburg Stadt und Land veranstaltet am Samstag, 19. Oktober, die Veranstaltung "Coburg ploggt!". Plogging ist gebildet aus Jogging + Müll aufheben (von schwedisch "plocka"). Los geht es um 9.30 Uhr. Dann ist der Auftakt im VIP-Raum an der HUK-Coburg-Arena. Fachleute klären auf, wie Plogging korrekt umgesetzt wird. Dann werden die Laufstrecken vorgestellt, anschließend fahren Busse die Teilnehmer zu den jeweiligen Ausgangspunkten. Begleitet wird jede Gruppe von einem Laufguide. Zum Abschluss wird der Müll vor der HUK-Arena vom Müllauto eingesammelt und entsorgt. Jeder Plogger erhält zur Stärkung und zum gemeinsamen Ausklang ein Lunchpaket, heißt es in einer Mitteilung der VHS. Das Ende wird gegen 12 Uhr sein. Anmeldungen sind sofort erbeten, telefonisch unter 09561/8825-0 oder online auf www.vhs-coburg.de. Wer nicht angemeldet ist, erhält kein Lunchpaket. red