Die Helios OrthoClinic Hammelburg hat einen neuen Chefarzt: Joachim Rupp leitet seit dem 1. November die Orthopädie, er besetzt die vakante Stelle. Der in Würzburg und Wiesentheid aufgewachsene 46-Jährige freut sich über seine Rückkehr nach Unterfranken und die neue Aufgabe: "Gute Medizin lässt sich in solch familiärer Atmosphäre wie in Hammelburg am besten umsetzen", betont er.
"Mit Joachim Rupp konnten wir einen ausgewiesenen Spezialisten auf dem Fachgebiet der Orthopädie für die Chefarztposition in der Helios OrthoClinic Hammelburg gewinnen", sagt s Klinikgeschäftsführer Daniel Amrein. "Seine jahrelange Expertise, die er durch intensive Weiterbildungen immer weiter ausbaut, wird den Patienten sehr zugutekommen."
Die Schwerpunkte bei der operativen Therapie legt der neue Chefarzt Joachim Rupp auf den künstlichen Gelenkersatz (Endoprothetik) bei Knien und Hüften sowie die Schulter- und Fußchirurgie. Eine Terminvereinbarung ist unter Tel.: 09732/ 9000 möglich.
Joachim Rupp ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie. Der 46-Jährige kehrt aus familiären Gründen und Verbundenheit zur Region zurück in seine Heimat Unterfranken. Joachim Rupp ist verheiratet und hat drei Kinder. Zuletzt war er Leitender Oberarzt des Orthopädisch-Traumatologischen Zentrums der Helios Klinik Attendorn (Nordrhein-Westfalen) sowie Zentrumskoordinator und Hauptoperateur im Endoprothesenzentrum Attendorn. Seine ärztliche Tätigkeit hatte Rupp im Jahr 2003 mit einer Assistenzarztstelle in der chirurgischen Abteilung der Missionsärztlichen Klinik Würzburg aufgenommen. red