Cool wirbelten die Damen mit Sonnenbrille als "Blues Sisters" oder bei einem stimmungsvollen Trip durch Afrika über die Bühne. Höchst abwechslungsreich gestaltete sich die tänzerische "Reise um die Welt" mit der Jazz-Dance-Crew der Turnerschaft Lichtenfels beim Benefizkonzert im Festsaal des Bezirksklinikums Obermain in Kutzenberg.

Pure Athletik, Tanzlust und Lebensfreude verkörperten die Akteurinnen auf der Bühne und gaben eine Stunde lang richtig Vollgas. Ob beim Ausflug ins Variete, das durch die Bühnengestaltung und ein frivoles Outfit der Tänzerinnen ans Moulin Rouge erinnerte, bei lateinamerikanischen Rhythmen a la Jennifer Lopez oder bei der ebenso gelungenen Darstellung von Filmen wie "Blues Brothers", "Tatort" oder "Footlose" - die Tänzerinnen ließen das Tanzparkett glühen und die rund 100 Zuschauer strahlten. In die Rolle der "Reiseleiterin" schlüpfte Grit Bittner.

Gerne öffneten die Besucher dieses bunten Nachmittags ihr Herz und ihr Portemonnaie: Insgesamt kamen am Ende 355,80 Euro für einen guten Zweck zusammen. Zwei weitere Benefizkonzerte in Kutzenberg finden am Sonntag, 10. November, ab 14.30 Uhr mit "Dieter und seinen Musikanten" und am Freitag, 15. November, ab 19 Uhr mit den "Bamberger Bachsolisten" statt. mde