. "Ja, ist denn schon wieder ein Jahr vergangen?", fragten die Zwerge, Wichtel und Strolche des Kindergarten St. Nikolaus in Windheim beim diesjährigen Pfarr- und Kindergartenfest und besangen die Jahresuhr, die niemals still steht.
Egal, welcher Monat, egal, welche Jahreszeit, alle haben ihre schönen Seiten: So erzählten die Strolche vom Fasching und den Frühlingsblumen, von Ostern und der Sommersonne, gingen in Urlaub und freuten sich auf die Kirchweih im Oktober ebenso wie auf die Weihnachtszeit.
Die in der Farbenvielfalt des Frühlings gekleideten Zwerge und Wichtel verzauberten die vielen Gäste mit einem außergewöhnlichen Blumentanz. Wie wichtig die Feuerwehr vor allem im Sommer ist, zeigten die Jungs mit ihrer Darbietung. Mit dem Regenschirmsamba ernteten die Mädchen frenetische Beifallsstürme. Zu guter Letzt hatten die Kinder auch im Winter viel Spaß - so zum Beispiel beim Bobfahren.
Mit ihren fröhlichen, lebendigen und Lebenslust weckenden Singspielen steckten die Kinder Eltern, Großeltern, Geschwister und alle Gäste an. Die Eltern und die Pfarrgemeinde, wie Kirchenpfleger Manfred Fehn bestätigte, sind dem KiGa-Team sehr dankbar. Dieses arbeite hervorragend zusammen, betreue die Kinder während des gesamtes Jahres exzellent und gebe die Freude am Leben und den Jahreszeiten an die Kinder spielerisch weiter.
Thomas Kotschenreuther