Die Treffen der Geburts- und Schuljahrgänge sind in der Stadt Haßfurt Brauch. Der Jahrgang 1938 pflegt diese Tradition und traf sich zum bereits siebten Wiedersehen in der Kreisstadt. Auf dem Programm standen der Bürgermeisterempfang im alten Rathaus, bei dem die Ausführungen des Bürgermeisters Günther Werner mit großem Beifall aufgenommen wurden. Die Teilnehmer gedachten der verstorbenen Jahrgangsangehörigen an der Ritterkapelle und tauschten viele Erinnerungen an frühere Zeiten aus. Foto: Christian Licha