Mit einem Gottesdienst zum Jahresende beschließt der CSU-Kreisverband Lichtenfels das Jahr 2018. Dekanin Stefanie Ott-Frühwald und Dekan Lars Rebhan werden gemeinsam den Gottesdienst in der Kirche Heiligste Dreifaltigkeit in Marktgraitz zelebrieren. Es ist mittlerweile ein guter Brauch des CSU-Kreisverbandes, das politisch turbulente Jahr mit einem Gottesdienst zu beschließen. Kreisvorsitzender, Christian Meißner lädt alle Mitglieder und auch Bürger, die den Gottesdienst besuchen möchten, zur Teilnahme ein. Er findet am Donnerstag, 27. Dezember, um 18 Uhr in Marktgraitz statt. Dekanin Stefanie Ott-Frühwald und Dekan Lars Rebhan werden mit den Besuchern den Gottesdienst feiern. Anschließend trifft man sich in der Gastwirtschaft "Zum Goldenen Lamm", um den Abend mit guten Gesprächen ausklingen zu lassen. red