Ebelsbach — Gehört der Islam zu Deutschland? Diese Frage wird gegenwärtig immer öfter gestellt. Um eine plausible Antwort zu finden, sind Grundkenntnisse über den Islam notwendig. Basiswissen über den Islam, Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen werden am Mittwoch, 18. März, um 19 Uhr im Pfarrsaal in Ebelsbach in der Stettfelder Straße 22 vermittelt. Veranstalter ist die Pfarrei Ebelsbach.
An diesem Abend erfahren die Besucher Wissenswertes und Hilfreiches zu Grundlagen des Islams sowie über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Christentum. Welche ethischen und rechtlichen Konfliktfelder des Zusammenlebens in Deutschland gibt es? Welche Hindernisse und Grenzen hat der christlich-muslimische Dialog? Welche Chancen bietet interreligiöses Lernen in einer pluralen Gesellschaft?
Referentin Gabriele Lautenschläger ist promovierte und habilitierte katholische Theologin mit Zusatzausbildung in Islamkunde. Sie ist Beauftragte für den Interreligiösen Dialog im Bistum Würzburg. Informationen: www.ird.bistum-wuerzburg.de may