Siedlungen und Gärten sind wichtige Ökosysteme. Nicht nur tagsüber, sondern gerade auch in der Nacht sind sie Lebensräume und Schlafzimmer für Tiere. Wie wir Menschen benötigen auch sie einen klaren Tag-Nacht-Rhythmus. Sabine Frank vom Sternenpark Rhön erklärt am Dienstag, 12. Juni, um 18 Uhr im "Haus der Schwarzen Berge" in Oberbach anhand vieler Beispiele und einer Leuchtenwand, wie einfach und kostengünstig nachtfreundliche, energiesparende Beleuchtung rund um Haus und Garten umgesetzt werden kann. sek