Rechtsanwältin Petra Haubner informiert bei dem Verein "Freund statt fremd" am Samstag, 29. September, 10 bis 17 Uhr, über aktuelle Entwicklungen im Asylrecht. Am Vormittag ist der Umgang mit einem negativen Bescheid Thema, am Nachmittag stehen aktuelle Probleme bei Arbeitserlaubnis und Ausbildungsduldung auf dem Programm. Eine Teilnahme ist an beiden oder auch nur an einem der Themenblöcke möglich. Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte "Lui20", Luitpoldstraße 20. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter ehrenamt@freundstattfremd.de. red