Am Mittwoch brach in einem leerstehenden Bürogebäude in Erlangen-Eltersdorf ein Brand aus. Verletzt wurde hierbei niemand. Kurz vor 14 Uhr wurde ein Brand in der Weinstraße in Erlangen gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl in Flammen, Personen befanden sich nicht im Haus. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Erlangen gelöscht, die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch. Ein technischer Defekt scheint auszuscheiden, so die Behörden. Bereits im Mai letzten Jahres war es beim gleichen Betrieb zu einem größeren Feuer gekommen. Damals wurde Brandstiftung als Ursache ausgemacht. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt. Foto: Klein/News5