Zum Saisonauftakt in der Mädchen-Bundesliga (WNBL) ging es für die U18-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg nach Würzburg zu den Main Sharks. Die nicht komplette Mannschaft von Trainer Konni Weiß spielte überlegen auf und gewann mit 83:38 (43:18). Nicht auflaufen konnten Alina Hering (Kreuzbandriss) und Magdalena Landwehr (angeschlagen). Nach ausgeglichenem Beginn (8:13) zogen die Bamberger "Krokodile" auf 38:10 davon. Nina Kühhorn übernahm Verantwortung und punktete mit einer hohen Trefferquote. Zur Halbzeit führte die DJK mit 43:18. Kim Siebert machte das Bamberger Spiel stark, der Vorsprung wuchs (29:64). Die Schlussphase bis zum 83:38 gehörte den Youngsters Anna Hübschmann und Nora Hummel, die sich mit sehenswerten Abschlüssen in die Punkteliste eintrugen. kw DJK Don Bosco Bamberg: Kühhorn (22), Siebert (16), Hübschmann (14), Förner (11), Edelmann (8), Hummel (7), Volk (4), K. Hidalgo (1), Barth, T. Hidalgo