Am Freitag gegen 10.30 Uhr teilte eine aufmerksame Zeugin der Polizei mit, dass ein Rollerfahrer in der
Bahnhofstraße in Schlangenlinien unterwegs sei. Nach kurzer Suche trafen die Streifenbeamten den 60-jährigen Rollerfahrer in der Mainau an und kontrollierten ihn. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Aufgrund der festgestellten Ausfallerscheinungen wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Coburg eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann erhält zudem eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.