Mit einer großen Gratulantenschar feierte Alfred Pfadenhauer am Mittwoch 85. Geburtstag. Der in Posseck geborene Jubilar hat sich in seinem Heimatort vielfach ehrenamtlich engagiert und ist bis heute in verschiedenen Vereinen treues Mitglied. Er war Gründungsmitglied im Verein Jugendzentrum Posseck e.V. und 18 Jahre dessen Vorsitzender. Auch in der Feuerwehr zeigte Pfadenhauer Verantwortung, indem er über 18 Jahre lang als Kassier und Schriftführer in der Vorstandschaft tätig war. Außerdem war er auch in der früher selbständigen Gemeinde Posseck im Gemeinderat für das Gemeinwohl engagiert.

Seit über 25 Jahren betreiben Pfadenhauers und Tochter Claudia Zwosta eine Ferienpension und bieten Urlaub auf dem Bauernhof an. Urlaubsgäste aus ganz Deutschland kommen das ganze Jahr über. Neben der eigenen Landwirtschaft war Alfred Pfadenhauer über drei Jahrzehnte bei der Deutschen Bahn beschäftigt.

Zweiter Bürgermeister Wolfgang Förtsch gratulierte im Namen der Marktgemeinde Pressig und dankte dem Jubilar für sein vielseitiges ehrenamtliches Engagement. Pater Helmut Haagen und Kirchenpfleger Helmut Müller sprachen Glück- und Segenswünsche im Namen der Pfarrei St. Johannes der Evangelist Posseck aus.

Aus dem Familienkreis gratulierten Ehefrau Agnes, sechs Kinder und die Enkelkinder, die dem Jubilar die besten Wünsche aussprachen. eh