Die Kinder gaben sich selbst den Namen "Hochstadter Löschteufel" und sind die 22. Kinderfeuerwehr-Gruppe im Landkreis Lichtenfels. Zur Gründungsversammlung wurden neun Buben und fünf Mädchen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren von ihren Eltern angemeldet. Das erste Treffen war geprägt vom gegenseitigen Kennenlernen sowie einem Hindernisparcours, bei dem die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Die Verantwortlichen der Hochstadter Wehr wurden bei der Organisation und Durchführung von Ingrid Funk aus Schwürbitz, die sie liebevoll die "Mutter aller Kinderfeuerwehren" nennen, unterstützt. Ab sofort treffen sich die Löschteufel jeden dritten Samstag im Monat, ab 13.30 Uhr beim Feuerwehrhaus. Hier wird gebastelt, aber auch allerhand Nützliches rund um die Aufgaben der Feuerwehr vermittelt. Weitere Kinder sind willkommen. red