In der Natur ist überall der Überfluss zu beobachten. Diese Aussage gilt auch bei den Bienen. Es liegt am Imker, damit sinnvoll umzugehen. Die theoretischen Inhalte und jetzt notwendigen Maßnahmen werden an den Völkern des Lehrbienenstands praktisch vorgeführt. Ableger werden erstellt und auch das Zusetzen einer Königin oder mit einer Weiselzelle wird vorgeführt. Dazu treffen sich die Imker heute, 8. Juni, um 18.30 Uhr, an der Heldburger Straße 61. Der Verein würde sich auch über Nicht-Mitglieder und weitere Interessierte freuen. red