Zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall am Montagabend auf der Autobahn. Die 48-jährige Opel-Fahrerin wechselte von der A 73 auf die A 70 in Richtung Bayreuth. Im Baustellenbereich missachtete sie ein Stop-Schild und stieß seitlich gegen einen Lkw, der auf der Hauptfahrbahn fuhr. Nach dem Anstoß wurde der Pkw zunächst gegen die Baustellenabtrennung und anschließend gegen die Mittelschutzplanke gedrückt. Nach rund 50 Metern kamen dann beide Fahrzeuge zum Stehen. Die 48-Jährige und ihre Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Zur Bergung und Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn in Richtung Bayreuth komplett gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 12 000 Euro.