In der Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Wirsberg des Frankenwaldvereins zeichnete Obfrau Erika Lauterbach mehrere Mitglieder für ihre langjährige Treue aus. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Erika Aßmann, Karl-Heinz Lerner sowie Inge und Ewald Oertel geehrt. Auf 40 Jahre kann Ilse Raithel zurückblicken.
Erika Lauterbach gab einen kurzen Überblick über das Vereinsjahr 2017. Kassenwartin Heidi Holhut zeigte eine solide Finanzlage auf.
Wanderwart Roland Meisel erinnerte an zehn Wanderungen. Er werde versuchen, auch in diesem Jahr jeweils eine kurze und eine lange Strecke anzubieten. Von umfangreichen Markierungs- und Wegsäuberungsarbeiten berichtete Wegewart Gerhard Löw. 2018 stehe die Re-Zertifizierung des Frankenwalds als "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" an, so dass auch weiterhin ständige Überprüfungen und Ausbesserungen notwendig seien.
Bürgermeister Herrmann Anselstetter betont, dass der Frankenwaldverein ein "Markenzeichen unserer Heimat" sei. Er dankte allen für ihren wertvollen Dienst.
Nach der Verteilung des Jahresprogramms gab es noch Informationen zum Tagesausflug am 16. Juni in den Spessart sowie einen Jahresrückblick in Bildern. Werner Reißaus