In Bayern stehen bis zum Jahr 2021 knapp 30 000 Betriebe mit über 500 000 Mitarbeitern vor einem Generationenwechsel. Auch in Mainfranken gewinnt das Thema immer mehr an Bedeutung. Nach Auswertung der IHK Würzburg-Schweinfurt sind bereits rund ein Viertel aller Unternehmer (23 Prozent) in Mainfranken über 60 Jahre alt. Um dem Problem zu begegnen und Unternehmen zu unterstützen, bietet die IHK ab Montag, 17. September, die Workshopreihe "Generationswechsel" im IHK-Bildungszentrum in Würzburg an. Außerdem gibt es für Unternehmen ein Service-Paket zur Unternehmensnachfolge. Dazu gehören auch persönliche Beratung, geförderte Coaching-Programme und Finanzierungssprechtage. Auf der Webseite der IHK unter www.wuerzburg.ihk.de/nachfolge gibt es darüber hinaus einen kostenfreien digitalen Notfallkoffer für eine ungeplante Übergabe. red