Seit 50 Jahren sind Maria und Engelbert Harrer nun schon verheiratet. Und das wurde am Donnerstag nach einem Gottesdienst mit vielen Gästen in Heiligenstadt gefeiert. Wie schafft man es, so lange verheiratet zu sein? "Nur durch viel Arbeit. Wir hatten immer ein Projekt oder ein Problem zu lösen", erklärt Engelbert Harrer.
Maria Harrer wurde in Weigelshofen geboren, ihr Mann in Bamberg. Das erste Mal getroffen hatten sich die beiden drei Jahre vor ihrer Heirat in der Hollfelder Stadthalle beim Jugendtanz am 1. Mai. "Sie war mir sympathisch und hat mir sofort gefallen", sagt Engelbert Harrer und seine Frau meint: "Ja, da war ich groß und schlank. Ich habe ihn angeschaut und merkte, dass er ehrlich und zuverlässig ist. Und er hat nicht geraucht."
Danach trafen sich die beiden regelmäßig. 1967 verlobten sich die beiden. Maria Harrer stammt aus einer Landwirtschaft und hatte Hauswirtschafterin gelernt. 15 Jahre war sie Ortsbäuerin und zehn Jahre im Vorstand des Bayerischen Bauernverbandes. Nach der Hochzeit 1968 zog sie zu ihrem Mann und die beiden übernahmen die elterliche Landwirtschaft und Gaststätte in Unterstürmig. Engelbert Harrer arbeitete nebenher noch bei der Post in Nürnberg, dann bei Bosch in Bamberg und bei Lias Franken Pautzfeld. Neben der Schichtarbeit baute Harrer noch Häuser für die drei Kinder Manuela, Johannes und Sonja. Mittlerweile haben die beiden fünf Enkel und seit ein paar Tagen eine Urenkelin. 1990 kaufte das Paar den Heiligenstadter Hof und sanierte ihn. 1991 wurde das Hotel mit Restaurant eröffnet. Die beiden sind froh, dass Sohn Johannes das Lebenswerk übernommen hat, aber Papa Engelbert kontrolliert noch regelmäßig, ob alles läuft.
Das Paar ist in Unterstürmig und in Heiligenstadt in diversen Vereinen. Maria Harrers leckere Kuchen und Torten kann man nach wie vor im Heiligenstadter Hof genießen. Und hier ist auch ihre private Sozialstation am Stammtisch. "Ich hab‘ halt eine soziale Ader. Und wer Hilfe braucht, kommt und setzt sich zu mir", erzählt Maria Harrer und meint: "Ich würde meinen Mann immer wieder heiraten."