Die VHS Herzogenaurach präsentiert am Freitag, 27. April, um 20 Uhr im Vereinshaus in der Hinteren Gasse 22: "Friss oder stirb" - ein ergreifendes Theaterstück über den Hunger. Die Theatergruppe beleuchtet das Thema Hunger in all seinen Facetten - Welthunger, Lebensmittelproduktion und -verteilung, Essstörungen, Überfluss und Mangel. Das außergewöhnliche Stück ist Roadmovie, Liebesgeschichte und Dokumentation in einem. Karten gibt es an der Abendkasse. Einlass bereits ab 19.30 Uhr. red