Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizeiinspektion am Donnerstagmittag, dass sich zwei Hunde auf der Bundesstraße 286 auf Höhe des Heiligenhofes vor der Südbrücke befinden. Kurze Zeit später kam eine Frau mit einem Fahrzeug zur Dienststelle und teilte mit, dass ihr ein Hund an der Kreuzung Heiligenhof ins Auto gelaufen sei. Hierdurch entstand ein Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von circa 300 Euro. Ob sich einer der Hunde, hierbei soll es sich laut Zeugen um einen Husky und einen Boxer handeln, bei dem Unfall verletzt hat, ist nicht bekannt. Eine bislang unbekannte, blonde Frau mittleren Alters, die tätowiert war, sammelte die Hunde mit ihrem Fahrzeug, vermutlich einem Kombi, ein und fuhr weg. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 0971/714 90 in Verbindung zu setzen. pol