In der Jahreshauptversammlung des SC Markt Heiligenstadt konnte der Posten des Vorsitzenden wieder besetzt werden. Nach dem geplanten Ausscheiden von Hartmut Klein Ende 2017 haben die Mitglieder den zuletzt kommissarisch tätigen Zweiten Vorsitzenden Dieter Hümpfner einstimmig zu dessen Nachfolger gewählt. Neuer Stellvertreter ist Stefan Reichold.
Für das Amt Bau- und Instandhaltung hat sich nach einjähriger Vakanz Reiner Braungart zur Verfügung gestellt. Die Fußballabteilung hat mit Stefan Reichold ebenfalls einen neuen Leiter.
Er löst den seit mehreren Jahren kommissarisch tätigen Erich Dorsch ab. Letzterer bleibt dem Verein als Ehrenamtsbeauftragter erhalten.
In vorgelagerten Sitzungen waren das Team rund um das "Das Sport-Echo" mit Fabian Görg an der Spitze gebildet und Matthias Potzel für die Öffentlichkeitsarbeit gewonnen worden Zusätzlich unterstützen Marion Baier und Ralph Sponsel die Arbeit von Peter Bächmann im Wirtschaftsbetrieb.
Nach den Nachwahlen verlief die Versammlung zügig. Hervorgehoben wurden die sportlichen Leistungen aller Jugend- und Seniorenabteilungen. Alle Redner bedankten sich beim scheidenden Vorsitzenden Hartmut Klein.
In den 20 Jahren seiner Vorstandsarbeit musste der Verein manche organisatorische Hürde überspringen und finanzielle Klippen umschiffen. Bürgermeister Helmut Krämer lobte die Arbeit im SC.
Abschließend kündigte Vorsitzender Dieter Hümpfner einen Ehrungsabend an. red