Mit Kilian Hümmer und Fabian Vollert halten zwei weitere Eigengewächse den Haßfurter "Hawks" die Treue, nachdem auch Max Zösch und Stefan Ankenbrand den Haßfurter in der kommenden Saison zu Verfügung stehen werden. "Wir sind froh und hoffen, dass beide Spieler in der kommenden Saison im Seniorenbereich endgültig Fuß fassen können", betont ein zufriedener Martin Reichert. Dass beide großes Potenzial haben, weiß sicher keiner so gut wie der Sylbacher selbst, schließlich betreute er beide viele Jahre im Nachwuchs.
In der vergangenen Spielzeit kamen die Offensivkräfte auf 16 (Hümmer) beziehungsweise 23 (Vollert) Einsätze im Trikot des Landesligisten. In der neuen Saison wollen sie sich durch gute Leistungen im Training für Einsatzzeiten empfehlen. "In der Vorbereitung muss sich natürlich erst mal jeder beweisen und zeigen, dass er einen Platz verdient hat", macht Reichert deutlich. Dass die "Hawks" auch in der Spielzeit 2018/2019 einen breiten Kader brauchen, wissen die Verantwortlichen nicht erst seit der letzten Saison. Keine Frage: Die "Haßfurter Jungs" sind weiter auf dem Vormarsch und können sich wohl schon demnächst auf weitere Neuigkeiten freuen. "Es sieht gut aus", macht Reichert deutlich, will aber noch keine weiteren Details verraten. rn