In Ansbach fanden die bayerischen Meisterschaften statt, bei welchen der Hundesportverein Bamberg mit neun Teilnehmern und deren elf Hunden an den Start ging. Herausragende Leistung erbrachte Annelie Habermann mit ihrem Hund Tucki. Die Hundetrainerin aus Bamberg erkämpfte sich den Sieg in beiden Geländelaufstrecken über 2 und 5 km. Dabei erzielte die Sportlerin mit ihrem Greyster Bestzeiten von 5,54 min. bzw. 16,01 min. und war damit die schnellste Frau. Im Combination-Speed-Cup, welcher eine Art Staffellauf mit verschiedenen Hindernissen ist, konnte sich das Team Annelie Habermann mit ihrer Hündin Iluq, Elena Teichmann mit Yale und Pia Maier mit Mica das Ticket für die Deutsche Meisterschaft sichern. Christina Rauscher belegte nach ihrer Vereinskollegin den 2. Platz über die 2-km-Strecke und fährt ebenfalls im September zur deutschen Meisterschaft. red