Mit hängenden Köpfen verließen die Spieler des HSC 2000 Coburg II am Sonntagnachmittag das Parkett in der HUK-Arena. Mit 25:26 (10:12) verlor die Zweitliga-Reserve ihr wichtiges Heimspiel vor nur 90 Zuschauern gegen Oftersheim und bleibt Tabellenvorletzter. Vor allem die technischen Fehler in der ersten Häkfte brachten das Team um den Lohn ihrer Arbeit. Beste HSC-Werfer waren Andi Wolf mit zehn Treffern und Lukas Dude (im Bild, rechts) mit sechs Toren. Foto: Iris Bilek